Begleithundeprüfung VDH (BH-VT)

Heute früh ging es los zum HSV Exten e.V. um die VDH Begleithundeprüfung zu laufen. Wir haben ja schon die BH vom DRC aber wenn man Obedience oder Agility Turniere laufen möchte, wird diese nicht anerkannt.
Ob wir wirklich mal eine Obedienceprüfung laufen werden weß ich selbst noch nicht genau aber ich wollte mir einfach die Option schon mal offen halten und eigentlich können wir ja alles was in der Prüfungsordnung gefordert wird… 😉

Es ging also eigentlich um nix aber trotzdem war da wieder diese doofe Nervosität vor der Prüfung. Mies gestartet ist die Prüfung schon mal, denn der Leistungsrichter beugte sich mit offener Jacke und Cap tief ins Gesicht gezogen von vorn über Nica mit Chiplesegerät und das fand Nica so bedrohlich, dass sie kurz grummelte… War mir neu, dass mein Hund sowas macht! Ich hab schon gedanklich den Hund mit einem disqualifiziert ins Auto geladen aber der Richter war so nett und ich durfte selbst den Chip bei Nica ablesen und so wurden wir doch zur Prüfung zugelassen.

Die Unterordnung war durchwachsen, standen doch da Zuschauer am Zaun und so war Madame erfreut über die Leute die nur ihretwegen da waren und dementsprechend unaufmerksam lief sie die rechten Winkel. Ohne Leine lief es etwas besser.

Ich war so durch den Wind vor Nervosität, dass ich Nica anleinte und mich der Prüfer fragte ob ich die 20 Punkte für Sitzen und Platz denn verschnken wollte… Uuuuups, nein wollte ich natürlich nicht! 😀
Die Ablage während der andere Hund lief war super sicher, gestern meinte Nica da ja auf dem Platz 2x mal aufstehen zu müssen. Vermutlich war ich deswegen auch so nervös.

Jedenfalls reichte unsere Vorstellung, es gab Abzug für die schlechten Winkel und beim Abrufen aus dem Platz saß Nica nicht vor. Sie parkt halt immer direkt ein, das haben wir ja für die Dummyarbeit so eingeübt und daher habe ich das nun nicht extra für die Prüfung umgelernt…
Wir waren für den Verkehrsteil zugelassen und der war ein Klacks: Jogger, Fahrradfahrer, Menschengruppe, anbinden und außer Sicht gehen war alles kein Prüblem und somit gab es Gratulation vom Richter: wir haben bestanden.

Nun haben wir also offiziell die Berechtigung für alle Sparten an Hundesport die der VDH so anbietet. Vorrangig habe ich da ja aber Agility bzw. Obedience im Sinn. Mal sehen ob wir da wirklich mal ein Turnier machen werden. Vorrangig ist ja definitiv die Dummyarbeit bei uns 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s