Weserbergland Cup

Am 21.09. sind Nica und ich bem Weserbergland Cup gestartet, 15 km Anfahrt, sowashatten wir ja noch nie :D.
Ich schreibe die Aufgaben so, wie wir sie gearbeitet haben. Als Startnummer 23 waren wir auch prompt die ersten Starter der Gruppe. Nica war irgendwie noch nicht bei der Sache nach meinem Gefühl, ich war schon der Meinung sie hat wieder ihren Null Prozent Modus, nachdem sie Freitag beim Obedience so toll gearbeitet hat.
Zur Zeit arbeitet sie entweder absolut genial oder echt mies, dazwischen gibts irgendwie nichts… 😉

Station 3:

Aufgabe 3a:
Wir stehen auf einem Weg, vor uns Wald, hinter uns freies Feld. Wir stehen in Blickrichtung Wald. Vor uns fällt über einen kleinen Graben in kurzer Distanz eine beschossene Markierung. In spitzem Winkel fällt eine weitere Markierung in den Wald, 40m Entfernung, Werfer und Schütze jeweils nicht sichtig. Das erste Dummy soll der Hundeführer holen und Hund auf dem Weg warten. Das zweite Mark darf der Hund holen.

Nica sitzt brav und wartet wie ich das Dummy hole, das kennt sie ja, sowas machen wir auch immer noch zwischendurch. Das zweite Dummy da schlendert sie so los, pickt punktgenau und zurück zu mir
20 pkt

Hier bekamen wir also unsere aller erste 20 in einer Aufgabe auf einem Workingtest! Sonst hat der Kasperkopf ja immer was lustiges drauf, was uns Abzug bringt…

Danach direkt Aufgabe 2 an der Station hinterher:

Wir drehen uns um 180 Grad und ein Werfer wirft mit Schuss eine Markierung weit aufs freie, gepflügte Feld. Nach Freigabe ist das Mark zu holen.

Und hier war sie wieder… Miss ADS…
Flitzt zielstrebig auf mein Apport los aber kriegt auf halbem Weg den Hasenhighway in die Nase… Sitzpfiff, back… Ach das meint die… okeeee… Punktgenau gepickt und zurück zu mir. LUDER! Das gab ordentlich Abzug vom Richter!
10 Pkt

Station 1:

Wir stehen direkt am Ufer eines kleinen See/Tümpels, in der Mitte in 50m eine kleine Insel mit viel und hohem Bewuchs. Werfer steht nicht sichtig links am Ufer und wirft sehr flach, sehr schnell das Dummy auf die Insel im 90 Grad Winkel zu uns. Es wird quasi schon geworfen bevor der Schuss fällt. Nach Freigabe durfte das Mark geholt werden.

Ich dachte Nica hätte es gesehen, da sie ja in die Richtung guckte.
Dem war wohl nicht so, jedenfalls ging sie ins Wasser und schwamm zielstrebig auf ein Schilfgras zu, was rechts von uns im Wasser trieb… Sitzpfiff im Wasser geht ja nicht also Kommpfiff und Links zur Insel geschickt, nimmt Nica auch super an und ist dann an der Insel… Suchenpfiff, Nica sucht, die ganze Insel wird umrundet, sie will dann wieder zu mir weil sie nicht findet. Der Wind mag uns nicht, der weht nicht! Ich Nica also wieder zur Insel eingewiesen und wieder Suchenpfiff…
Joa nachdem sie da rumsucht und nicht findet hole ich sie rein, bevor ich sie mir kaputt pfeife… Sie hat wirklich ausdauernd gesucht aber wir hatten hier dann einfach Pech mit dem Wind.
0 Pkt.

Zu der Aufgabe ist zu sagen, dass bei 9/11 unserer Gruppe das Dummy vor der Insel ans Ufer mit deutlichem Platsch ins Wasser fiel… Die Aufgabe war wohl so gedacht wie sie bei uns lief, Dummy auf die Insel… Fand ich ja natürlich scheiße… für den Hund ist das akustische Platsch mal deutlich einfacher und das Dummy auch sichtig als es eben bei uns war… So viel zum Thema gleiche Bedingungen für alle Teilnehmer…
Bevor jetzt jemand meint ich soll mal selber den ganzen Tag werfen als Helfer, dem kann ich sagen: ich habe selbst bereits auf 5 Workingtests geholfen und war auch 2x Werfer… ich weiß dass man nicht immer gleich werfen kann aber wenn die Aufgabe anders verläuft als geplant und die Mehrheit der Teilnehmer eine offensichtlich leichtere Variante arbeitet habe ich damit ein Problem!

2. Aufgabe beim Richter:
Mans teht 30-40 m vor mannshohem Bewuchs, links von uns der Tümpel von der Aufgabe zuvor, hinter dem hohen Bewuchs ein Korridor mit mittlerem Bewuchs von 2m Breite, dahinter wieder mannoher Bewuchs mit Sonnenblumen. Eine Markierung mit Schuss.

Ja wieder so ne geile Aufgabe… Das Dummy flog schon, dann kam auch endlich mal ein Schuss, Nica hat vielleicht 1-2m noch sehen können (sie guckte zuvor nämlich links zum Wasser…). Wir durften auch schön gegen die Sonne gucken… Was uns nun nicht wirklich half…
Ich schickte Nica nach Freigabe und sie wollte zum Wasser abdampfen… Sitzpfiff, back und sie ging zielstrebig in den Fallbereich! Suchenpfiff aber sie ging tiefer in die Sonnenblumen, Nica konnte nicht glauben dass da was auf der kurzen Entfernung liegt, wir trainieren ja doch meist etwas größere Distanzen… Also wieder rangepfiffen Suchenpfiff… Ich hab sie weitere 3-4 mal in den Fallbereich gehändelt aber wieder gabs keinen Wind und wenn das Dummy bissel tiefer im Gras lag hat sie halt keine Chance Wind zu kriegen…
Also das folgsame Tierchen reingeholt, sie hätte es so verdient gehabt auf mein Händeln hin auch Erfolg zu haben.
0 Pkt

Auf zur letzten Station:

Wir standen vor einem Wald auf einer Wiese, der Waldrand 50-60 m, zwischen uns ein breiter Graben. Mit Schuss wird ein Mark Richtung Graben rechts von uns geworfen.

Nica mit ihrem Helfersyndrom musste halt erstmal nach Freigabe die Helfer besuchen 😛 Also Kommpfiff und Nica besann sich ihrer Aufgabe und brachte das Dummy dann mit…
17 pkt.
2. Aufgabe an der Station:
Es gab einen Apell, 20m Fußarbeit, auf halbem Weg warfen die Helfer mit Schuss (sie saßen hinter dem Graben gut versteckt im hohen Bewuchs) das Dummy. Wir gingen weiter bis zum Ansatzpunkt und dann war die Aufgabe frei gegeben.

Nicas Fußarbeit war toll leider hat sie sich in der Entfernung etwas verschätzt, sie war zu kurz. Also Sitzpfiff, back und dann lief sie auch schön in den Wind, endlich gabs mal welchen (!!!) und hat gepickt.
16 pkt.

Ein weiteres n.b. im Leistungsheft also. Mir hat der WT aber gezeigt, dass wir in Sachen Basics wirklich besser geworden sind! Fußarbeit super, Sitzen und ruhig am Waser, Sitzpfiff, back, ja sogar im Wasser hat sie angenommen.
Ich habe ja gesagt, dass ich am Ende der Saison mal gucken will ob wir F schaffen können. Daher habe ich für Anfang Oktober wirklich F gemeldet. Nachdem wir aber an Kack Markierungen gescheitert sind, bezweifle ich, dass wir in F das packen werden… 😉
Naja mehr als ein weiteres n.b. kanns ja nicht werden! 😛

Sie ist und bleibt trotzdem mein bestes Goldstück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s