Wesenstest und Dummyprüfung beim GRC

Heute waren Nica und ich zur Feststellung der Wesensveranlagung (FdW) und im Anschluss daran die Dummyprüfung A mit Schuss des GRC in Westertimke.

Wir konnten beide Prüfungen bestehen. Die Dummyprüfung sogar mit der Höchstpunktzahl 30/30 Punkten. 🙂

Zuerst war die FdW ander Reihe, es waren alle 7 zu prüfenden Hunde auf dem Platz, es wurde das Meuteverhalten überprüft. Hier war der Richter von der Gruppe sehr angetan, da alle Hunde harmonisch spielten.
Im Anschluss an 15 Minuten Meute, wurde jeder Hund einzeln bewertet. Nica stöberte den ganzen Platz ab, waren doch überall Maulwurfshügel. Der Richter fand das super. Dann kam das Spiel mit mir jeweils ohne und mit Spielzeug, im Anschluss spielte der Richter mit Nica. Sie ist Fremden gegenüber sonst eher vorsichtig, da der Richter aber einen Ball als Spielzeug hervorzauberte, war unser Balljunkie ganz in ihrem Element.
Nach dem Spielen kam die Menschengruppe auf den Platz mit Regenschirm, Klappern, Rütteldose, Flatterband und es sollten die Unerschrockenheit überprüft werden. Das Flatterband fand Nica nicht so super, schaute es sich zwar an war aber nicht so begeistert. Die Rütteldose und Klapper wolte sie apportieren… 😉
Die Schussgleichgültigkeit war gar kein Problem, der erste Schuss interessierte Nica null, sie wollte lieber Maulswurfshügel erkunden, apportierte dann aber doch das Dummy. Auch beim zweiten Schuss brachte sie den geworfenen Gegenstand.

Danach kam noch mal für 15 Minuten die Meute auf den Platz und somit hatten alle 7 Hunde den Teil FdW erledigt und auch alle bestanden und so sieht der Richter Helmut Fellberg Nica:
Die 22 Monate alte Hündin präsentierte sich heute in wünschenswerter Weise. Beim Verhalten gegenüber Artgenossen fiel die Sympathie zum gleichen Geschlecht auf. Gegenüber Fremden war sie sehr sicher und aufmerksam.
Die jagdlichen Eigenschaften zeigte sie passioniert. Die Führerin wurde wünschenswert beachtet.
Umwelteinflüsse wurden interessiert wahrgenommen, ebenso die Schüsse.
Die Hündin ist Schussfest.

Dann hieß es kurz Warten für uns, es wurden noch 2 Hunde in der Begleithundeprüfung A geprüft, danach hieß es für Nica und mich auf zur DP-A mit Schuss.

Zuerst sollten wir Unterordnung zeigen, an der Leine laufen, mit Links- und Rechtsdrehungen, Kehrtwendung. Auf Kommando des Richters Hund ableinen, dieser bleibt am Platz, während ich 20 Meter weiter gehe. Dann Hund abrufen und frei bei Fuß zum Richter. Hier gabs das erste Lob vom Richter 🙂

Weiter gings mit dem Sitz auf Entfernung und Einweisen. Ich schickte Nica voran und gab den Sitzpfiff. Klappte 1A, schmiss mein Dummy links und rechts von ihr und schickte Nica dann mit „left“ aufs Linke, zuerst geworfene Dummy. Nica hatte es direkt, ausrichten aufs zweite, voran und auch das ohne Probleme.
Als nächstes Apportieren mit verspätetem Schicken. Wir standen auf dem Platz, Richter wirft ein Dummy auf uns zu, wir drehen uns um, gehen 20m weiter und ich schickte Nica dann zum Apport. Auch hier, direkt gefunden und zurück zu mir.
Dann der Apport von 3 Dummys, wo Nica das Auslegen nicht sehen durfte. Nach 2 Dummys fragte der Richter, ob ich das dritte auch noch holen wollte. Klar wollten wir! Wenn schon, denn schon 😉
Dann noch der Markierapport… Nica war aufmerksam beim Schuss, zuckte aber nicht mal annähernd, ich schickte sie mit Apport und sie hatte es direkt.

Der Richter lobte unsere sehr gute Vorbereitung und dass er es sehr toll fand uns als Prüfungsabschluss zu sehen. Nica hatte sehr großen Spaß an den Aufgaben und wir sind ein tolles Team. Das ging runter wie Öl! 🙂
BESTANDEN mit 30/30 Pkt, der Richter durfte uns leider nichts abziehen, meinte er

Ein Schleifchen gabs auch, unser erstes…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s