BP§ 7

Infinity hat heute bei der KJS Hubertus Bielefeld die Brauchbarkeitsprüfung für die Nachsuche auf Schalenwild bestanden.

Sie zeigte eine tolle Leistung auf der Schweißfährte und arbeitete von Anfang bis Ende hochkonzentriert.
Der Richter, der die Fährte gelegt hatte, wusste kurz vorm Ende selbst nicht mehr den genauen Verlauf: „Wir haben ja zum Glück einen Hund dabei!“ Ich selbst fand auch Schweiß an einem Farn und von dort geleitete uns Infinity sicher bis zum Ende, einer Rotwilddecke, und wir bekamen beide unseren Bruch überreicht.
Der Bewuchs war sehr dicht mit Farn und Dornen, eigentlich nicht das, was Infnity mag… Zum Glück fand ich immer wieder Schweiß auf der Fährte und konnte sicher sein , dass wir drauf sind. Die 300m kamen mir endlos vor!
Die Gehorsamsfächer am Ende waren dann auch kein Hindernis mehr und wir waren Mittags schon durch mit der gesamten Prüfung, die 3 Hunde genannt hatten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s